Forschungsfelder am Institut für Bildungswissenschaften der Universität Basel

Grafik Forschungsfelder am IBW

Forschungsebenen und Querschnittsthemen (Grafik: Nicole Franke, © Universität Basel)

Das Institut für Bildungswissenschaften weist ein vielfältiges Forschungsprofil rund um empirische Forschung in Bildungswissenschaften und Fachdidaktiken auf.

Einen Einblick in die vielfältige Forschungsexpertise und die spannenden, oft aufwändigen Forschungsfragen am IBW finden Sie in den unten aufgezeigten strategischen Forschungsfeldern, aufgegliedert in Forschungsebenen und Querschnittsthemen.

Forschungsebenen

Forschungsebene

Bildung & Gesellschaft

Bildung ist ausschlaggebend für die Partizipationschancen des Einzelnen innerhalb einer Gesellschaft. Die Forschungsprojekte in diesem Bereich beschäftigen sich z.B. mit den Voraussetzungen und Bedingungen von Bildungsprozessen auf gesellschaftlicher und individueller Ebene und ihren Folgen wie Bildungsungerechtigkeit oder Bildungserfolg.

 

Forschungsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
 
ProjektnameLaufzeitProjektteam
Gendergerechtigkeit im "Berufswahl-Portfolio"                    2021-2022 Prof. Dr. Elena Makarova / Nadine Wenger / Jana Lindner
Auf dem Weg zur Gleichstellung der Geschlechter in
der Bildung
                                                 
2019-2023Prof. Dr. Elena Makarova / Jana Lindner
 

 

Ausgewählte Projekte assoziierter Mitglieder des IBW
 

 

 

Ausgewählte Qualifikationsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
 

 

Forschungsebene

Institution & Profession

In diesem Forschungsbereich stehen neben Bildungseinrichtungen wie Kindergarten, Schule und Hochschule auch Lehrpersonen und die Grundlagen für ihr professionelles Handeln im Vordergrund. Fragestellungen betreffen z.B. die Entwicklung professioneller Kompetenzen im Übertritt von der Ausbildung zur Lehrtätigkeit, Einstellungen und Überzeugungen von Lehrpersonen sowie Lehrpläne und die Schulentwicklung generell.

 

Forschungsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
 

 

 

Ausgewählte Projekte assoziierter Mitglieder des Instituts für Bildungswissenschaften
 
ProjektnameLaufzeitProjektteam
Mehrsprachigkeitsdidaktik im Französischunterricht
der Schweizer Gymnasialstufe (Sekundarstufe II)
durch Professionalisierung von Lehrpersonen.
2022-2026Prof. Dr. Guiseppe Manno
«Grammatik» der stationären Erziehung im Kontext?
Kontinuität und Wandel am Beispiel des Landerziehungsheims «Albisbrunn»
2018-2023Prof. Dr. Patrick Bühler / Prof. Dr. Lucien Criblez / Prof. Dr. Elisabeth Moser Opitz
 

 

Ausgewählte Qualifikationsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
 
ProjektnameLaufzeitProjektteam (Doktorierende und Betreuende)
Berufsbiografische Professionalisierung von Lehrpersonen im Fachbereich Berufliche Orientierung2022-2026Corinne Joho / Prof. Dr. Albert Düggeli
Spät(er)berufene Lehrpersonen - eine berufsbiografische
Studie über Studierende mit einer beruflichen Grundbildung als Vorbildung für die Lehrer*innenbildung Sekundarstufe I
2022-2025Bettina Weller / Prof. Dr. Regula Julia Leemann / Prof. Dr. Elena Makarova

«Organisierte Inklusion? Rekonstruktionen zur Relation von Organisation und pädagogischer Interaktion»

2020-2024Katharina Papke / Prof. Dr. Raphael Zahnd / Prof. Dr. Elena Makarova / Prof. Dr. Andreas Köpfer
Digitalisierung der Hochschulbildung: Faktoren für einen erfolgreichen Wechsel auf Online-Lehre während einer
Pandemie
2020-2024Tomas Kaqinari / Prof. Dr. Elena Makarova / Prof. Dr. Jacques Audran
Subjektivationsprozesse auf dem Weg in den Lehrberuf2020-2024Ezgi Güvenç / Prof. Dr. Tobias Leonhard / Prof. Dr. Manfred M. Bergman
Professionalisierung im Studium zum Lehrberuf. Habituelle Dispositionen von Studierenden zwischen Wandel und
Persistenz
2020-2023Adrian Ulmcke / Prof. Dr. Tobias Leonhard / Prof. Dr. Manfred Max Bergman
Schulkultur erfassen, verstehen und nutzen2019-2023Adrian Bucher / Prof. Dr. Wassilis Kassis / Prof. Dr. Elena Makarova
Professionelle Kompetenzen von Sportlehrpersonen und
ihre Wirkungen auf Unterricht und Schülerleistungen
2019-2023Matthias Wittwer / Prof. Dr. Roland Messmer / Prof. Dr. Uwe Pühse
Produktive Verunsicherung als Anlass zur Veränderung. 
Lehrende an Schweizer Fachhochschulen im Spannungsfeld
von Hochschullehre, Diversity und Intersektionalität. Eine machttheoretische Analyse 
2017-2022Andrea Gerber / Prof. Dr. Katrin Kraus / Prof. em. Dr. Andrea Maihofer
Beliefs zur Zeitgeschichte ? Eine Untersuchung der
Überzeugungen von Geschichtslehrer*innen an Gymnasien
des Ruhrgebietes in der Berufseinstiegsphase
2016-2022Jennifer Lahmer-Gebauer / Prof. Dr. Marko Demantowsky / Prof. Dr. Martin Lengwiler / Prof. Dr. Christian Reintjes
Entstehung und Entwicklung schulpsychologischer Dienste in der Schweiz in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts 2015-2021Nadja Wenger / Prof. Dr. Patrick Bühler / Prof. Dr. Hans-Ulrich Grunder / Prof. Dr. Béatrice Ziegler 

 

Forschungsebene

Unterricht, Lehren & Lernen

Gelingende Bildung wird massgeblich durch die Qualität von Lehr- und Lernprozessen beeinflusst. Zu diesem Forschungsbereich gehören Projekte, die z.B. die planvolle Gestaltung von Unterricht, diagnostische Handlungen der Lehrpersonen sowie Aspekte der Prozesse des Lernens und Lehrens in unterschiedlichen Fächern und Settings beleuchten.

 
Forschungsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
 
ProjektnameLaufzeitProjektteam
Das Serious Game like2be für die Berufswahl von
Jugendlichen
2020-2024Prof. Dr. Elena Makarova / Christopher Keller / PD Anna K. Döring

TrACE - Training Assessment Competencies in
English as a Second Language
(Kooperation
mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel)                                   

seit 2016Prof. Dr. Jens Möller / Prof. Dr. Stefan Keller / Julian Lohmann
 

 

Ausgewählte Projekte assoziierter Mitglieder des Instituts für Bildungswissenschaften
 
ProjektnameLaufzeitProjektteam
Mehrsprachigkeitsdidaktik im Französischunterricht
der Schweizer Gymnasialstufe (Sekundarstufe II)
durch Professionalisierung von Lehrpersonen.
2022-2026Prof. Dr. Guiseppe Manno
Professional Competences in Self-Regulated Learning? ProCoS2020-2024Prof. Dr. Yves Karlen / Dr. Kerstin Bäuerlein / Sabrina Brunner / Bruno Etter / Prof. Dr. Ferdinand Stebner / Prof. Dr. Joachim Wirth / Xenia Lea Weber
Primarschulen im Spannungsfeld von Inklusion und Bildungsstandards - Rekonstruktiver Fallvergleich und partizipative Entwicklung inklusiven Unterrichts2020-2024Monika Wagner-Willi / Prof. Dr. Raphael Zahnd
Entwicklung von Ressourcen zur Förderung berufsspezifischer Sprachkompetenzen von Französischlehrpersonen (Primar- und Sekundarstufe I (Forschungskooperation unter dem Lead der PH Luzern)2022-2024Michael Eisner / Raphael Perrin / Prof. Dr. Guiseppe Manno / Prof. Wilfrid Kuster /Prof. Dr. Mirjam Egli Cuenat / Prof. Dr. Lukas Bleichenbacher / Audrey Freytag Lauer / Magalie Desgrippes / Bernadette Trommer / Jacqueline Allenspach
Gestufte Lernhilfen Dr. Julia Arnold
Technik und Naturwissenschaften verstehen und erklären (Kooperation der Hochschulen HLS, HT und PH FHNW)2021-2024Svantje Schumann
 

 

Ausgewählte Qualifikationsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
 
ProjektnameLaufzeitProjektteam (Doktorierende und Betreuende)

Historisches Erzählen verstehen (lernen). Unterstützung des
globalen Leseverstehens von Schulbuchtexten im Fach
Geschichte auf der Sekundarstufe I

2022-2025Sandro Brändli / Prof. Dr. Claudia Schmellentin / Prof. Dr. Martin Luginbühl / Prof. Dr. Afra Sturm
Globalgeschichtliche Perspektiven und historisches Lernen im Geschichtsunterricht (Sek II) 2022-2025Dominic Studer / Prof. Dr. Monika Waldis / Prof. Dr. Martin Lengwiler
Teachers? motivation: Predictors and impacts of teachers?
Expectations and values on the promotion of self-regulated
learning
2020-2024Johannes Jud / Prof. Dr. Yves Karlen / Prof. Dr. Elena Makarova / Prof. Dr. Katharina Maag Merki
Wahl und Nutzung von gestuften Lernhilfen beim Forschenden
Lernen zur Förderung der Experimentierkompetenzen
2020-2023

Andrea Lüscher / Prof. Dr. Elena Makarova / Dr. Julia Arnold

Effective implementation of serious games in gender-sensitive
career education: A quantitative study
2019-2023Christopher Keller / Prof. Dr. Elena Makarova / PD Dr. Anna K. Döring
Mündliches Argumentieren in der Politischen Bildung2019-2023

Janine Sobernheim / Prof. Dr. Monika Waldis / Prof. Dr. Martin Luginbühl

Performanzen historischer Orientierung(en) von Schülerinnen
und Schülern beim Schreiben in Geschichte
2019-2023Kristine Gollin / Prof. Dr. Monika Waldis / Prof. Dr. Martin Lengwiler
Lesestrategien von SchülerInnen der Sekundarstufe I beim
Lesen von Biologietexten
2018-2022Eliane Gilg / Prof. Dr. Martin Luginbühl / Prof. Dr. Afra Sturm
Chatbots in the English Classroom2018-2022Johanna Oeschger / Prof. Stefan Keller / Prof. Dr. Miriam Locher

 

Forschungsebene

Individuelle Veränderungen

Im Vordergrund steht die Erforschung der individuellen Veränderung (Entwicklung, Sozialisation, Lernen) und deren Einflussfaktoren sowie die ökologischen Übergänge und die damit zusammenhängende Anpassung an neue Kontextbedingungen (Werte und Normen, soziale Rollen, Beziehungen, Verhaltens- und Leistungserwartungen usw.). Dazu gehören Themen wie Akkulturation und Adaptation oder berufsbiografische Transitionen im Berufswahlprozess.

 

Forschungsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
 
ProjektnameLaufzeitProjektteam
Wertebildung in der Schule                                                                                                                                                              2020-2024Prof. Dr. Elena Makarova / PD Dr. Anna K. Döring / Prof. Anat Bardi / Stefanie Habermann / Ricarda Scholz-Kuhn / Thomas Oeschger

 

 

Ausgewählte Projekte assoziierter Mitglieder des Instituts für Bildungswissenschaften
 
ProjektnameLaufzieitProjektteam
Bewegt vom Kindergarten in die Primarschule ? eine aktivitätsbezogene Analyse des Transitionsprozesses (BeKiPri)2019-2023Prof. Dr. Elke Gramespacher / Dr. Katrin Adler / Dr. Susanne Störch Mehring
digibe Digitale Begleitung im Berufswahlprozess Dr. Christof Nägele / Christine Hoffelner / Prof. Dr. Barbara E. Stalder / Pia-Mara Gaupp / Prof. Dr. Benedikt Hell / Dr. Katja Pässler / Tanja Mitrovic
Wirkungen der Selektion (WiSel)
(in Kooperation mit der Universität Konstanz)
2020-2024Prof. Dr. Markus Neuenschwander / Prof. Dr. Stephan Schumann / Jan Hofmann / Lukas Ramseier / Dr. Michael Jüttler
Peer Effects in Early Education Research (PEERS)2023-2026Prof. Dr. Daniel Schmerse
 
 

 

Ausgewählte Qualifikationsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
 

 

Querschnittsthemen bildungswissenschaftlicher und fachdidaktischer Forschung am IBW

Hier finden Sie die oben aufgeführten Forschungs- und Qualifikationsprojekte nach Querschnittsthemen geordnet.

Querschnittsthema

Diversity

Bildungsverhalten und gesellschaftliche Partizipation weisen immer noch geschlechter-, herkunftsspezifische und andere, auf Diversitydimensionen zurückzuführende Unterschiede auf. Im thematischen Querschnittscluster „Diversity“ werden somit Fragen, die auf den Umgang und das Potential gesellschaftlicher Vielfalt in Lehrmaterialien und Bildungseinrichtungen zielen, genauso wie institutionelle und gesellschaftliche Rahmenbedingungen oder Diversity als Einflussfaktor z.B. auf das lehrerseitige Bewertungsverhalten fokussiert.

Forschungsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
 
ProjektnameLaufzeitProjektteam
Gendergerechtigkeit im "Berufswahl-Portfolio"                           2021-2022 Prof. Dr. Elena Makarova / Nadine Wenger / Jana Lindner
Auf dem Weg zur Gleichstellung der Geschlechter in
der Bildung
                                                
2019-2023Prof. Dr. Elena Makarova / Jana Lindner

 

Ausgewählte Qualifikationsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
Querschnittsthema

Digitalisierung

Digitalisierungsforschung als Querschnittsthema im Bereich Bildung spannt einen Bogen von der Entwicklung digitaler Lernwerkzeuge und der Analyse Ihrer Wirksamkeit über die Analyse digitalgestützter Lehr- und Lernprozesse und -settings bis hin zu Erforschung digitaler Kompetenzen von Lernenden und Lehrpersonen.

Forschungsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
ProjektnameLaufzeitProjektteam
TRAVIS GOes school - Pilotprojekt mit nanoo.tv2022-2023Prof. Dr. Elena Makarova / Dr. Elke Schlote / Henning Timcke / Anita Nixon / Beatrice Tobler

TRAVIS GOes school (1. Laufzeit)                        

2021-2021Prof. Dr. Elena Makarova / Dr. Elke Schlote / Prof. Dr. Stefan Keller / Prof. em. Dr. Klaus Neumann-Braun / Dr. Julia Thyroff
Hochschullehrende in einer herausfordernden Situation             2020-2024Prof. Dr. Elena Makarova / Prof. Dr. Jacques Audran /
Prof. Dr. Dominique Kern / Tomas Kaqinari

 

Ausgewählte Qualifikationsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
Querschnittsthema

MINT-BILDUNG

Eine umfassende Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) ist heute eine grundlegende Voraussetzung, um aktiv an Gesellschaft, Wirtschaft und Politik teilhaben zu können. Forschung und Entwicklung im Bereich der MINT-Bildung beschäftigt sich z. B. mit der Förderung des Interesses für naturwissenschaftlich-technische Themen und Berufe, der Förderung und Diagnose naturwissenschaftlich-technischer Kompetenzen oder der Entwicklung und Beforschung innovativer Lernmaterialien und Unterrichtskonzepte.

Forschungs- und Entwicklungsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften

 

Ausgewählte Qualifikationsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften

 

Querschnittsthema

Sprache & Mehrsprachigkeit

Sprachkompetenzen von Kindern und Jugendlichen sind eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiche Bildungsprozesse. Forschungsprojekte, die sich dem Querschnittsthema „Sprache und Mehrsprachigkeit" widmen, beschäftigen sich z.B. mit der Förderung und Erforschung von Schreib- und Lesekompetenzen in der Unterrichtssprache, im Fremdsprachenunterricht oder der Muttersprache, den Lernprozessen mehrsprachiger Kinder und mit sprachsensiblem Fachunterricht.

Forschungsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
ProjektnameLaufzeitProjektteam

MEWS - Measuring English Writing at Secondary Level
(Kooperation mit dem IPN in Kiel)

2016-2019Prof. Dr. Stefan Keller / Prof. Dr. Olaf Köller                         
 
Ausgewählte Qualifikationsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
Querschnittsthema

Werte

Werte als grundlegende Prinzipien prägen Laufbahnen und das Handeln einzelner Akteure im Bildungsbereich auf unterschiedliche Weise. Das Erkenntnisinteresse in diesem transversalen Forschungsbereich reicht von der individuellen Werteentwicklung, der Transmission von Werten in unterschiedlichen Entwicklungs- und Sozialisationskontexten (Schule, Familie, Peergruppe), dem wertbezogenen Gehalt der Schulcurricula und dem Einfluss von Werten auf Schülerinnen- und Schüler verhalten und auf das Lehrpersonenhandeln bis hin zum länderübergreifenden Vergleich unterschiedlicher gesellschaftlicher Settings.

 
Forschungsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften
ProjektnameLaufzeitProjektteam
Wertebildung in der Schule                                                                                                                                               2020-2024Prof. Dr. Elena Makarova / PD Dr. Anna K. Döring / Prof. Anat Bardi / Stefanie Habermann / Ricarda Scholz-Kuhn / Thomas Oeschger
 
 
Ausgewählte Qualifikationsprojekte am Institut für Bildungswissenschaften

 

Das Forschungsnetzwerk - machen Sie mit!

Sie sind neugierig geworden oder forschen zu Themen, bei denen eine Vernetzung mit Forschenden der jeweilig anderen Institution gewinnbringend wäre? Sie suchen eine geeignete Partnerin oder einen geeigneten Partner für Ihr Forschungsprojekt oder eine Auftragsforschung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir unterstützen Sie bei der Suche von Forschungspartner/innen an der Pädagogischen Hochschule FHNW oder der Universität Basel, begleiten kooperative Drittmittelanträge und laden Sie gerne zu unseren jährlichen Vernetzungsevents ein.

Kontakt

Ina Kordts
E-Mail: ina.kordts@clutterunibas.ch
Tel. +41 61 207 53 13