Das Institut für Bildungswissenschaften (IBW) ist ein Institut der Universität Basel, das von der Universität Basel und der Pädagogischen Hochschule FHNW gemeinsam finanziert und geführt wird und dem Rektorat der Universität Basel zugeordnet ist.

Ab dem Herbstsemester 2021 werden am IBW zwei theorieorientierte und forschungsbasierte Masterstudiengänge angeboten, die berufsbegleitend studiert werden können.

Der Studiengang Master of Arts in Educational Sciences bietet neben einem erziehungswissenschaftlichen Kernbereich die zwei Vertiefungsrichtungen «Bildungstheorie und Bildungsforschung» sowie «Erwachsenenbildung/Weiterbildung». Gegenwärtig sind rund 120 Studierende im Masterstudiengang immatrikuliert.

Der Master of Arts in Fachdidaktik ist ein Joint Degree Masterstudiengang der Universität Basel und der PH FHNW. Studierende spezialisieren sich in einer Fachdidaktik: Angeboten werden die Vertiefungsrichtungen «Schulsprache Deutsch», «Geschichte», «Mathematik», «Sport» und «Wirtschaft, Arbeit, Haushalt». Diese werden mit engem Bezug zur Erziehungswissenschaft studiert.

Vertreterinnen und Vertreter des IBW betreuen erziehungswissenschaftliche und fachdidaktische Promotionsvorhaben im Doktoratsstudium.

Das IBW befindet sich seit dem 3. Juli 2018 im KUBUK (FHNW-Gebäude, 9. Stock) an der Hofackerstrasse 30 in 4132 Muttenz.

Universität Basel
Institut für Bildungswissenschaften
FHNW-Campus, Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz
Schweiz
Tel: +41 61 207 53 00

Öffnungszeiten Sekretariat und
telefonische Erreichbarkeit

  • Mo-Nachmittag
  • Di und Mi zu regulären Bürozeiten
Kooperation zwischen Uni Basel und PH FHNW

Das Institut für Bildungswissenschaften wird von der Universität Basel und der Pädagogischen Hochschule FHNW gemeinsam finanziert und geführt.