Das Movetia/Erasmus+ Projekt CAREER LEAD: Europäisches Netzwerk für Berufliche Orientierung widmet sich der zentralen Frage, wie Jugendliche angesichts der Herausforderungen des heutigen Arbeitsmarktes und der fortschreitenden Digitalisierung optimal in ihrer Berufswahl und Laufbahnplanung unterstützt werden können. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Rolle der Lehrer:innen, Ausbildner:innen und Dozierenden. Unser Ziel ist es, sowohl den Unterricht in beruflicher Orientierung zu optimieren als auch die individuelle Betreuung der Schüler:innen zu intensivieren. Dadurch sollen Jugendliche in die Lage versetzt werden, ihre berufliche Laufbahn eigenständig, selbstbewusst und klischeefrei zu gestalten.

Im Rahmen von Career Lead werden innovative Vorschläge zur Ausbildung von Lehrkräften und Dozierenden erarbeitet, die darauf abzielen, die berufliche Orientierung und Laufbahnplanung junger Menschen effektiv zu unterstützen. Besonderes Augenmerk wird auf die Entwicklung von Strategien und Praktiken gelegt, die Jugendliche darin bestärken, ihre Berufswahl und Laufbahnplanung bewusster, reflektierter und unabhängiger von familiären, geschlechtsspezifischen, schulischen oder peer-bezogenen Einflüssen zu treffen. Dies umfasst die Förderung von Unabhängigkeit, Reflexionsvermögen und Entscheidungskompetenz bei den Jugendlichen.

Das Projekt «CAREER LEAD: Fokus auf die Rolle der Lehrpersonen in Berufswahl und Laufbahnplanung Jugendlicher» ist Teil des Erasmus+ Projekts «Europäisches Netzwerk für Berufliche Orientierung – European Scientific Network for Career Learning and Education (CAREER LEAD)».

Die Kernziele des Gesamtprojekts CAREER LEAD umfassen

1. Gezielte Unterstützung junger Menschen bei der Berufs- und Ausbildungswahl sowie in ihrer Laufbahnplanung. 

2. Stärkung und Präzisierung der Rolle von Lehrer*innen, Ausbildner*innen und Dozent*innen in der schulischen Berufsorientierung. 

3. Entwicklung und Förderung innovativer Lösungen und Ansätze für die Laufbahnentwicklung. 

4. Verbesserung der Ausbildungsqualität von Lehrer*innen, Ausbildner*innen und Dozent*innen. 

5. Veröffentlichung und Durchführung von Transferveranstaltungen zur Verbreitung der Projektergebnisse. 

6. Aufbau eines europäischen Netzwerks von Expert:innen im Bereich der schulischen Berufsorientierung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch ein Doktoratsprogramm. 

Laufzeit: 2023-2025

Projekthomepage des Gesamtprojekts: https://career-lead.eu/

Logo von Movetia

Dieses Erasmus+ Teilprojekt wird von Movetia gefördert und ist Teil des Erasmus+ Projekts «Europäisches Netzwerk für Berufliche Orientierung – European Scientific Network for Career Learning and Education (CAREER LEAD)».

Logo von IBW und FHNW

Kontakt

Dr. Christof Naegele
christof.naegele@clutterfhnw.ch

Projektteam

Projektleitung in der Schweiz

  • Elena Makarova, IBW Universität Basel
  • Christof Nägele, Pädagogische Hochschule FHNW, IBW Universität Basel

Erasmus+ Koordination

  • Institut für Ökonomische Bildung gemeinnützige GmbH, Universität Oldenburg, Deutschland 

Projektpartner*innen

  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland 
  • Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, Deutschland 
  • Uniwersytet Jagielloński, Polen
  • Pädagogische Hochschule Niederösterreich, Österreich 
  • Adam Mickiewicz University in Poznań, Polen 
  • Universidad de Sevilla, Spanien