Was ist der Pflichtwahlbereich und wie erfülle ich ihn?

Gemäss Studienplan (siehe Dokumente Masterstudiengang) erwerben Sie für die Erfüllung des Kernbereichs und der Vertiefungsrichtung je 40 KP. Wenn Sie die Mindestanzahl Kreditpunkte pro Modul sowie eine Seminararbeit von 5 KP absolviert haben, erfüllen Sie jedoch erst 37 KP. Die übrigen 3 KP zur Erlangung der 40 KP nennen wir ‘Pflichtwahlbereich’, denn es sind Pflicht-KP, die in beliebigen Modulen innerhalb des entsprechenden Bereichs (Kernbereich / Vertiefungsrichtung) erworben werden können. Um dies zu tun, brauchen Sie lediglich die gewünschten Module soweit zu überfüllen (daher auch der Hinweis «mind. 8 KP»), bis Sie auf insgesamt 40 KP kommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die 3 KP in einem Modul, oder aufgeteilt auf mehrere Module erwerben. Allerdings können die Kreditpunkte einer Lehrveranstaltung nicht auf mehrere Module gesplittet werden (z.B. 3 KP in 2 und 1 KP). Wenn Sie in einem Modul z.B. 9 KP erwerben, dann in dem Sie 3 LV à je 3 KP besuchen.  

Hier ein Beispiel für den Kernbereich der Vertiefungsrichtungen 'Bildungstheorie und Bildungsforschung' sowie 'Erwachsenenbildung':

Pflichtwahlbereich Kernbereichs BT/BF und EwBi
Lösungsbeispiel
AnforderungModul / SeminararbeitKP bei MinimalerfüllungKP bei Anforderungserfüllung

40 KP
- davon mind. 8 KP in jedem Modul
- 5 KP aus Seminararbeit in einem der vier Module





Schulpädagogik und Allgemeinde Didaktik8 KP9 KP (überfülltes Modul z.B. 3 LV à 3 KP)
Entwicklungs- und Sozialisationsprozesse8 KP8 KP
Pädagogische Institutionen im Wandel8 KP10 KP (überfülltes Modul, z.B. 2 LV à 2 KP u. 2 LV à 3 KP)
Forschungsmethoden Educational Sciences8 KP8 KP
Seminararbeit5 KP5 KP
Total KP37
40
Soll KP40
40
Noch zu erledigende KP3
0